Die Männerzeit ist eine Einladung an alle Männer, sich mit der eigenen Kraft zu verbinden. Wir erschaffen einen Raum, der uns mit uns selbst und miteinander in Kontakt bringen kann. In der 3. Männerzeit wollen wir dieses Jahr das Thema einer neuen Art der Wirksamkeit als einen Schwerpunkt setzen.


MaennerzeitMaennerzeitMaennerzeitMaennerzeit


Wirksamkeit & Kontakt

Wir Männer sind oft Macher und Visionäre. Um erfüllt zu sein, braucht der Mann es, sich zu veräußern. Doch in dieser Wirksamkeit wird er oft einsam, verliert den Kontakt zu sich und zu seinem Gegenüber. Ein häufiger Konflikt mit der Frau – und eine Ursache für Konkurrenz unter uns Männern.
Gibt es Wege, unsere Kraft und Leidenschaft mit unserer Trauer, unseren Ängsten und unserem Scheitern zu verbinden? Können wir wirksam sein und dabei in einem achtsamen Kontakt bleiben? Können sich Männer gegenseitig darin unterstützen, in eine lebensfördernde Kraft zu kommen? Können wir Frauen so begegnen, dass unser Verschieden-Sein sich ergänzen kann?
Wir möchten unser Fühlen und unser Handeln miteinander verbinden. Wirksam-Sein ist eine große männliche Qualität – wenn sie aus einem verbundenen Herzen kommt, kann sie viel bewegen.

Gemeinsamer Prozess
Wir wollen in der Männerzeit das Potenzial eines jeden einzelnen Mannes sichtbar machen und fördern. Wir möchten Gemeinsames erschaffen und dadurch miteinander wirksam werden: Rituale, Körperräume, praktische Aktionen und einen Open Space für Eure eigenen Angebote. Wir vom Männerteam begleiten Euch durch diese Tage.

Das Männerteam: Dieter Halbach, Christian Schumacher, Sharan Gärtner, Armin H. Klein


Texte 1Texte 1Texte 1Texte 1 


Texte

Texte vom Team

weitere Texte

 

Videos

Warum macht Ihr das? – Die Organisatoren

 

Warum mit dabei sein? – Teilnehmer von 2013